Landesliga in Lübbenau am 5.1.2020

Voll erwischt

Voll erwischt

hat es unsere 2. Mannschaft, so dass sie krankheitsbedingt nicht antreten konnte.

Auch unsere 1. konnte nur mit drei Schützen und Schützinnen antreten.
Lutz, Jeannine und David haben aber toll gekämpft und liegen nun auf dem 4. Platz, zwei Punkte hinter dem 3. Rang.

Zwei Wettkampftage gibt es ja noch.

Der letzte Wettkampf wurde auf den 29.2.2020 verlegt und beide noch ausstehenden Wettkämpfe werden mit anderen Zeiten ausgetragen.
Die 1. und die 2. Liga schießen zeitgleich vormittags.

1. Landesliga 2. Landesliga

Neujahrsturnier am 4.1.2020

Quelle Fotos: Matthias Schütt

Mit neuem Modus

Mit neuem Modus

In diesem Jahr hatten wir ausschließlich Recurver und Blankbogenschützen eingeladen.

Auch für die Blankbögen wurde eine Finalrunde ausgetragen, die Katrin Braun gewann.
Unser Blankbogeneinsteiger Mario hat sich die Bronzemedaille erkämpft, toll und herzlichen Glückwunsch.

Mit einem super Qualiergebnis von 531 Ringen durfte Sabine in der 1. Finalrunde gegen Falk Just antreten.

Eine Schützin aus Wannsee erhielt den Gewinn für den "Goldenen Schuss"

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und für den sportlichen Einsatz unserer Schützinnen und Schützen.

Ergebnisse

Fotos von Matthias Schütt

Kommentar schreiben (0 Kommentare)

Berlin Open 2019

Sabine

Sabine

hat für unseren Verein an diesem Wettkampf teilgenommen und die Qualirunde mit einem sehr gutes Ergebnis beendet, 12. Platz von 50 Damen und 528 Ringe.

Nun ging es am Sonntag in die Runde der Besten 32.

250€ Preisgeld konnte Sabine in Empfang nehmen.
Mit einem 6:0, einer 10 im Stechen und einem Sieg in der letzten Passe im Viertelfinale zog sie ins Halbfinale.
In der Finalarena schoss Sabine gegen Olympiateilnehmerinnen und Rekordhalterinnen und war zufrieden über den tollen Erfolg.

Herzlichen Glückwunsch für diese gelungene Leistung.

Berlin Open


Fotos

Unser Weihnachtsschießen

Weihnachts ...

Weihnachts ...

männer und Weihnachtsfrauen in jeder Größe standen beim traditionellen Weihnachtsschießen an der Linie.

Für unsere zahlreichen Einsteiger war es ein besonderes Erlebnis, vor allem, weil nicht die Ringe, sondern die Pfeile pro Ring gezählt wurden.

Die Preise werden dann am Samstag auf der Feier ausgewürfelt.

Und die junge Ente wurde übrigens von einer alten Häsin erlegt.


Fotos intern

Kommentar schreiben (0 Kommentare)
  • 1
  • 2
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.